SKP

Aktuell

SKP

Steuerrecht

SKP

Info-Briefe

 

Aktuelle Meldungen zum Steuerrecht

rss_news

TK und KBV gehen mit elektronischer Gesundheitsakte „TK-Safe“ an den Start

Die Techniker Krankenkasse und die Kassenärztliche Bundesvereinigung schließen nun im 1. Halbjahr 2019 insgesamt 12.000 Arztpraxen an die elektronische Gesundheitsakte "TK-Safe" an. Um einen sicheren Datenaustausch der verschiedenen Praxisverwaltungssysteme zu gewährleisten, nutzt das Projekt den eigens dafür entwickelten Kommunikationsdienst „KV-Connect".

20.12.2018

Die Techniker Krankenkasse (TK) und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) schließen nun im 1. Halbjahr 2019 insgesamt 12.000 Arztpraxen an die elektronische Gesundheitsakte "TK-Safe" an. Um einen sicheren Datenaustausch der verschiedenen Praxisverwaltungssysteme zu gewährleisten, nutzt das Projekt den eigens dafür entwickelten Kommunikationsdienst „KV-Connect".

  • Ab Anbindung der Arztpraxen an "TK-Safe" können bspw. Laborbefunde, Arztbriefe sowie Röntgenbilder in die digitale Akte des Patienten abgespeichert werden.
  • Über den Kommunikationsdienst „KV-Connect" kann trotz verschiedener Praxisverwaltungssysteme ein Datenaustausch mittels einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung stattfinden.
  • Dr. Jens Baas, TK-Vorstandsvorsitzender, sieht darin einen wichtigen Erfolg für die Vernetzung des Gesundheitswesens.
  • Dr. Thomas Kriedel, Mitglied des Vorstands der KBV, begrüßt es, dass die TK und IBM bezüglich ihrer elektronischen Gesundheitsakte auf die bereits weit verbreitete KV-Connect-Schnittstelle setzen.
  • Die TK und IBM bieten ihren Versicherten bereits seit April 2018 TK-Safe an. Zunächst wurde hierbei der Fokus auf die Anbindung des stationären Sektors gelegt und derzeit durch den ambulanten Sektor erweitert.
  • Baas betont die klare Prioritätensetzung auf die Datensicherheit und den Datenschutz. Ohne Einwilligung des Patienten hat keiner Zugang zu dessen Daten.
  • Die Datenspeicherung wird mit zahlreichen Sicherheitsmaßnahmen versehen. Die Daten werden nach aktuellen EU-Sicherheitsstandards und deutschen eHealth-Anforderungen für Datenspeicherung anonymisiert und verschlüsselt auf ausschließlich deutschen Servern gespeichert.
  • Derzeit wird im ersten Schritt der Vernetzung von TK-Safe mit den Ärzten die Übertragung von Dokumenten vom Arzt an die Patienten ermöglicht. Der gegenseitige Datenaustausch sowie die komplette Vernetzung der Akteure im Gesundheitsmarkt sind die nächsten Schritte.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Dr. Schmitt | Klumpp | Partner mbB
Steuerberatungsgesellschaft

Pfälzerstraße 35
75177 Pforzheim

Telefon: 0 72 31 / 78 108 - 0
Telefax: 0 72 31 / 78 108 - 29

E-Mail: nfskp-strbrtrd

Dr. Schmitt | Klumpp | Partner mbB
Steuerberatungsgesellschaft

Pfälzerstraße 35
75177 Pforzheim

Telefax: 0 72 31 / 78 108 - 29

 

Dr. Schmitt | Klumpp | Partner mbB
Steuerberatungsgesellschaft

Pfälzerstraße 35
75177 Pforzheim

Telefax: 0 72 31 / 78 108 - 29

Dr. Schmitt | Klumpp | Partner

Pfälzerstraße 35
75177 Pforzheim

Telefon: 0 72 31 / 78 108 - 0
Telefax: 0 72 31 / 78 108 - 29

E-Mail: nfskp-strbrtrd

 

Copyright: Dr. Schmitt | Klumpp | Partner mbB, Pforzheim